Finanzwesen

Das HEIMBAS-Finanzwesen besteht aus den vier Kernmodulen Finanz-, Anlagenbuchhaltung, Konzernrechnung und Controlling. Die Finanzbuchhaltung kann optional in einer funktionsreduzierten Version als OP-Buchhaltung erworben werden.

Durch die zentrale Führung der im Finanzwesen benötigten Stammdaten, entfällt die doppelte/mehrfache Datenerfassung. Besondere Vorteile ergeben sich aus dem buchbaren Zweikreissystem, bestehend aus Mandanten in denen sich mehrere Buchungskreise befinden. Hierüber lassen sich ideal größere Trägerstrukturen abbilden.

Das Controlling und die Konzernrechnung sind autarke Datenbereiche, die beim Verbuchungsvorgang in der Finanzbuchhaltung automatisch berücksichtigt werden. Sämtliche Buchungen die in diesen Bereichen vorgenommen werden, haben keinen Einfluss auf die Ausgangswerte in der Finanzbuchhaltung.

Durch die gemeinsame Datenführung mit den HEIMBAS Verwaltungsmodulen, werden bei Erstellung der Rechnungen sofort die Haupt- und Nebenbücher der Finanzbuchhaltung bedient. Ohne Zeitverlust stehen Ihnen unmittelbar aktuelle Salden- und OP-Listen zur Verfügung.